Motivation

Hier geht es um spirituelle Themen wie Bewusstseinsarbeit und Wachstum

Motivation

Beitragvon Karin K. » 21.02.2015, 13:09

Hallo! :wnk

Gerade jetzt, wo der Frühling ganz leise anklopft, die Sonnenstrahlen immer wärmer werden und die immer mildere Luft uns alle ins Freie in die Natur lockt, erwacht auch in vielen der Wunsch nach Fitness. Wir wollen die müden Winterknochen ausschütteln, die Lungen mit zarten Frühlingsdüften füllen und die warmen Daunenjacken in den Kasten hängen.
Bald aber stellt man fest, dass der Winter vielleicht doch seine Spuren hinterlassen hat: Die Gelenke sind ein wenig eingerostet und so manches Fettpölsterchen lässt an der Bikinitauglichkeit zweifeln.
Voller Motivation stürzt man sich in eine Diät, ein neues Fitnessprogramm und ein total "neues Leben". Diesmal muss es einfach klappen!
Aber nach kurzer Zeit schon ... der gute alte "Schweinehund".
Auch hier schon oft besprochen und bei vielen immer noch ungezähmt.

Nun habe ich in meinem Buch über die "7 Geheimnisse der Schildkröte" (siehe unter Buchtipps!) ein sehr interessantes Kapitel auch über dieses Thema gefunden.
Kurma, die weise alte Schildkröte, unterscheidet nämlich zwischen 2 Arten der Motivation:
Der "Weg-von"- Motivation und der "Hin-zu"-Motivation.

"Weg-von" beinhaltet den Wunsch weg vom Rauchen, weg vom Naschen oder weg von anderen schlechten Angewohnheiten.
"Hin-zu" heißt, ein Ziel anzustreben, wie zum Beispiel wieder in ein zur Zeit noch zu enges Kleidungsstück zu passen, das Geld statt in Zigaretten zu investieren in einem Sparschweinchen für eine Reise zu sammeln ....

Und dieser Gedanke gefällt mir viel besser! Ich habe es auch gleich mit meinen Patienten diskutiert und wir haben gemeinsam neue Ziele formuliert. Das tägliche Übungsprogramm durchzuhalten klappt auch bei ihnen viel besser, wenn sie auf ein positives Ziel hinarbeiten.
Thomas zum Beispiel übt nicht mehr gegen seinen Kreuzschmerz sondern auf den Marathon hin. Er fokussiert ein zugegeben großes Ereignis, aber der Schwerpunkt liegt nicht mehr auf dem Schmerz.

Wie wir ja schon immer feststellen, lenken die Gedanken die Energie und wenn ich mich immer noch mit dem Negativen beschäftige, auch im Sinne von "weg von", hänge ich doch viel zu sehr daran fest.

So wie du, Edeltraud, immer erzählst, dass du dich in den schwärzesten Momenten deines Lebens völlig gesund über Wiesen laufen gesehen hast, warst du bei deiner Motivation schon im Positiven.
Hättest du gesagt, ich will weg vom Krebs, dann hätte es vielleicht nicht geklappt.

Vielleicht ist das auch für dich Evi ein neuer Ansatz. Ich habe vor kurzem deinen Beitrag über deine Probleme mit dem Gewicht hier im Forum gelesen. Du schreibst, dass du nicht weiter weißt. Ich bin absolut keine Ernährungsexpertin, da würde ich mir sicher einmal Rat holen müssen.
So einfach ist das auch nicht. Man kann sich noch so sehr schlank wünschen, die Kilos verschwinden nicht einfach so, weil man ihnen gut zuredet. Schade! :wink: Allerdings könntest du trotzdem auch in dieser Richtung einmal hinschauen, vielleicht als letzten Motivationskick, wenn der gute alte Schweinhund knurrt oder das Stückchen Schokolade ruft.

So wie Affirmationen positiv gestaltet werden sollten, versuche ich nun ganz bewusst auf die Motivation zu achten und formuliere meine Wünsche positiv und "Hin-zu".

Liebe Grüße
sendet euch Karin K.
Benutzeravatar
Karin K.
 
Beiträge: 650
Registriert: 05.11.2010, 19:40
Wohnort: Mödling / Bad Ischl

Re: Motivation

Beitragvon edeltraud » 02.03.2015, 23:55

Liebe Karin,

danke für diesen aufmunternden Beitrag!

Das ist genau das Thema des nächsten Heilkreises. In letzter Zeit werde ich immer mehr mit der Kraft der Gedanken konfrontiert. Entweder liegt es bei mir in der Luft, oder die Zeitqualität ist momentan darauf ausgerichtet. Jedenfalls ist es für mich und auch für mein Umfeld brandaktuell.
Und wie du so schön schreibst - es geht um das Ziel. Und um die Vision. Ich habe es damals wirklich instinktiv richtig gemacht. Mit der Fokussierung.
Genau so sollten wir unser Denken ausrichten - auf das was wir haben wollen, nichts anderes!

Wir wir das am besten lernen, morgen Dienstag beim Arbeitskreis in Bad Goisern.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5656
Registriert: 23.10.2008, 22:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Motivation

Beitragvon mille23 » 24.10.2017, 15:19

Fitness ist super! Mit einer Fitnessmatte (wie hier) auf eine ruhige, nach Blumen duftende Wiese und dann abschalten. Die Ruhe genießen und sich verausgaben. Danach durch einen Wald bei der tiefstehenden Sonne nach Hause und duschen. Besser kann es nicht sein.
mille23
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.07.2017, 18:26


Zurück zu Spiritualität - Bewusstsein und Wachstum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron