50 % Schuld bei Scheidung wegen Esoterik!

Hier könnt ihr Fragen stellen, welche Behandlungen angebracht sind. Fälle die ihr behandelt und alles was unsere Arbeit betrifft

50 % Schuld bei Scheidung wegen Esoterik!

Beitragvon edeltraud » 22.05.2014, 21:22

Dieses Mail habe ich heute bekommen. Das ist ja echt diskriminierend! Unglaublich und das 2014!


Betreff: Gerichtsurteil


Liebe Leute,

eine Arbeitskollegin von mir erhielt gestern ihr Scheidungsurteil, in welchem die Richterin ihr ein 50% Mitverschulden an dem Scheitern der Ehe anlastet, weil sie sich in ihrer Freizeit mit Energetik und Spiritualität befasst hat (Ausbildung neben ihrer Berufstätigkeit in D, div Seminare etc) und dies dermaßen bewusstseinsverändernd sei, dass es negativen Einfluss auf die Ehe gehabt habe, daher trifft sie zu 50% ein Mitverschulden am Scheitern der Ehe.

Das ist doch wohl ein Hammer, oder?

Aber sie lässt sich nicht unterkriegen und denkt sich, jetzt erst recht!

GLG und bis bald,



Liebe

das ist echt der Hammer. Ich würde das anfechten. Ich habe einen Prozess gegen die Ärztekammer gewonnen.
Also ist das Urteil menschenverachtend!

Hier kannst du das Urteil lesen. viewtopic.php?f=2&t=2643

Wenn sie da meinen RA braucht kann ich ihr gerne sagen.

Ich würde mir das nicht bieten lassen und die Richterin angreifen.

Lg. Edeltraud


Was sagt ihr dazu??????
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5656
Registriert: 23.10.2008, 22:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: 50 % Schuld bei Scheidung wegen Esoterik!

Beitragvon Laila » 30.05.2014, 12:54

Das ist auf jeden Fall ein Hammer. Was hat die Weiterbildung verschiedener Themen mit dem scheidern einer Ehe zu tun? Ich glaube der Ehemann wollte dieses Hobby nicht mehr unterstützen und das war der Grund der Scheidung. Nee mal im ernst ... wusste bis gerade eben nicht, das man auch bei einer Scheidung ein Schuld zuweisung bekommen kann. Scheint aber üblich zu sein, wie diverse Portale bestätigen. Nun gut ... wieder etwas gelernt. :shock:
Ich genieße jeden Tag, als ob es mein letzter wär. Ich möchte mir niemals die Fragen, ob ich etwas verpasst habe. ;-)
Benutzeravatar
Laila
 
Beiträge: 28
Registriert: 24.05.2014, 09:00
Wohnort: Braunschweig

Re: 50 % Schuld bei Scheidung wegen Esoterik!

Beitragvon Jade » 04.02.2017, 15:46

Das Urteil ist ja arg! Und unfair!
Jade
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.02.2017, 08:03


Zurück zu Fragen zur Arbeit, Fallbeispiele und Erfolge und Nichterfolgtes...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste