Mein Deckenprojekt

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Re: Mein Deckenprojekt

Beitragvon edeltraud » 06.01.2014, 14:27

Hallo Mel,

du bist so vielseitig, ich bin immer wieder erstaunt. So nette Sachen, da haben sich sicher alle gefreut.
Wars schön bei Muttern, oder ist dir Motte sehr abgegangen?

Sie ist einfach entzückend. Hochheben lässt sich meine Cindy auch überhaupt nicht gerne. Da macht sie sich ganz steif. Aber streicheln Ende nie!
Sie könnten Geschwister sein, unsere Ladys!
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Mein Deckenprojekt

Beitragvon larimar » 06.01.2014, 22:18

Huhu,

jupp.. ich verschenke gerne und mache mir immer viele Gedanken, was zu wem passt... und wenn ich vorher eine Wunschliste verlange ;-)

Denn so habe ich immer erfreute Gesichter. Oft fallen mir aber auch so nette Sachen ein. Für meine Mum finde ich immer etwas... aber ich habe mich auch gefreut, dass ich meinem Quasi-Stiefbruder und seiner Frau etwas geschenkt habe, womit sie gar nicht gerechnet haben und was gut ankam. Bei DaWanda gibts nämlich eine "Schöne-Tage-Box". Das ist ein Kalender im Karteikastenformat, ohne Wochentage oder Jahreszahlen. Für jeden Tag gibts eine Karte. Vorne stehen kurz ein paar Ereignisse, die an diesem Tag mal stattgefunden haben und hinten hat man Platz für persönliche Eintragungen, z.B. Geburtstage, Hochzeitstage, bestandene Prüfungen und was einem auch sonst immer Wert für eine Eintragung ist. So erhält man nach ein paar Jahren eine persönliche kleine Sammlung wichtiger und schöner Erlebnisse.
Ich habe mir jetzt auch so eine Box bestellt... (das sind immer die besten Geschenke, wenn man die auch selbst behalten möchte ;-) )

Handarbeiten ist für mich auch eine Art Meditation. Man kann so herrlich dabei entspannen und abschalten. Und in Wartesituationen die Zeit gut nutzen... gerade bei Socken, Quadraten oder Amigurumis geht das prima... da kann man alles sogar in einer Handtasche mitnehmen ;-)
Seitdem ich Handarbeiten mache, gibts für mich keine verschwendeten Leerlaufzeiten in Wartezimmern oder Zügen mehr. Ich kann diese Zeit sinnvoll nutzen, wenn ich will. Und über die Ergebnisse freue ich mich immer. Bin halt nur sehr langsam, weil ich immer nur in kleinen Etappen vorankomme.
Eigentlich wollte ich zu Weihnachten noch so viel mehr schaffen... mehr Julekuler, meine Socken, witzige gehäkelte Kerzen für einen dauerhaften Motte-sicheren Adventskranz usw. ...
Aber wie das so ist... man schafft nicht immer alles ;-)

Liebe Grüße
Mel
Benutzeravatar
larimar
 
Beiträge: 802
Registriert: 24.06.2009, 16:50

Re: Mein Deckenprojekt

Beitragvon edeltraud » 14.05.2014, 20:40

Hallo Mel,

wie geht es mit deiner Decke? Könnte die dann auch so ein Element haben? Find i voi witzig!

Bild
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Mein Deckenprojekt

Beitragvon larimar » 14.05.2014, 21:17

Huhu,

die Patchwork-Decke ist ja witzig^^ Aber ob die auch wärmt? ;-)

Meine Decke liegt immer noch auf Eis. Ich habe hier sowieso gerade eine Neigung zur UFO-Bildung (UFO = UnFertiges Objekt).

Die Decke ist aber immerhin schon soweit fortgeschritten, dass man sie schon nutzen kann. Aber ich komme zur Zeit echt zu nichts. Meine Mum hat sich einen Bären gewünscht, meine Socken sind auch nur angefangen, irgendwo liegt eine angefangene Julekuler rum, dann gibts ganz viel, was ich gerne machen würde aber nichtmal anzufangen schaffe... und mittendrin die Decke.

Die Arbeit wird halt immer Kräfte zehrender und wenn ich beschreiben müsste, was ich überwiegend in der Freizeit mache, trifft der Zustand "nichts" die Lage am besten. Bisschen Motte, PC, TV, viel schlafen, etwas Hausarbeit und Termine, die sich nicht vermeiden lassen. Bestenfalls mal ein paar Besucher zwischendurch. Bin ja schon stolz, dass ich gestern vorm Spätdienst mit dem Fahrrad nach Eckernförde reingefahren bin um diverse Dinge zu erledigen (Friseur, Deko fürs Hochzeitsgeschenk meines Cousins kaufen etc.). Das sind ca. 10km pro Strecke und hügeliger, als man vom Norden denkt ;-)
Letzte Nacht habe ich dann auch besonders gut geschlafen...

Aber irgendwann in diesem Leben wird die Decke noch fertig...
Bei wesentlichen Fortschritten melde ich mich auf jeden Fall hier und berichte :-)

Liebe Grüße
Mel
Benutzeravatar
larimar
 
Beiträge: 802
Registriert: 24.06.2009, 16:50

Vorherige

Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron