Frohe Weihnachten

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Frohe Weihnachten

Beitragvon Chipsi » 23.12.2011, 20:08

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.


Alles Liebe

Chipsi



Ich wünsche dir

nicht alle möglichen Gaben.

Ich wünsche dir nur,

was die meisten nicht haben:

Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,

und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.



Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,

nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.

Ich wünsche dir Zeit, nicht zum Hasten und Rennen,

sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.



Ich wünsche dir Zeit, nicht nur so zum Vertreiben.

Ich wünsche, sie möge dir übrigbleiben

als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,

anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.



Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,

und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.

Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.

Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.



Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,

jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.

Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

Elli Michler
Aus: Elli Michler: Dir zugedacht, Wunschgedichte, © Don Bosco Verlag, München, 20.Aufl. 2010
www.ellimichler.de

Bild
Chipsi
 
Beiträge: 229
Registriert: 25.10.2008, 21:40

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon edeltraud » 23.12.2011, 20:34

Danke liebe Chipsi, auch dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibe bitte weiter so eine treue Leserin und auch Schreiberin!

Alles Liebe
Edeltraud
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Frieder » 23.12.2011, 22:11

Hallo liebe Chipsi,

dankeschön.
Ich wünsche dir und allen Lesern und Leserinnen frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.
Bleibt schön gesund.

Bild

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon edeltraud » 22.07.2013, 22:22

Ich habe heute ein Schreiben von Frau Barbara Michel bekommen, das Zeitgedicht sei von ihrer Mutter und sie bat um die Quellenangabe.
Vielen Dank, dass wir nur eine Mahnung bekamen und das Gedicht bleiben darf.

Ich bekam auch die Vita von Frau Michel, sehr interessant hier stelle ich sie rein:

Vita

Elli Michler wurde am 12.Februar 1923 in Würzburg geboren,
im Jahr der höchsten Inflation in einer politisch unruhigen und wirtschaftlich schlechten Zeit. Trotzdem verbrachte sie als Einzelkind in ihrer Familie, zu der neben der stark hörbehinderten Mutter und dem im kaufmännischen Beruf tätigen Vater auch noch die besonders geliebte Großmutter gehörte, eine glückliche und behütete Kindheit.

Doch bereits als Schülerin musste sie die Auflösung ihrer Klosterschule durch die Nazis miterleben, was für sie das abrupte Ende des ein¬geschlagenen Bildungswegs ohne den geplanten Abschluss bedeutete.
Sie absolvierte zunächst ihr soziales Pflichtjahr und wurde anschließend kurz nach Beginn des zweiten Weltkrieges, an dem ihr Vater vom ersten Tage an teilnehmen musste, in einem Würzburger Industrieverband dienst¬verpflichtet.
Nach 6 Jahren des Schreckens und der stumpfsinnigen Arbeit, nach Luftkrieg und Zerstörung der geliebten Heimatstadt kam für die bildungshungrige Elli Michler die entscheidende Wende ihres Lebens durch die freiwillige Mitarbeit beim Wiederaufbau des Würzburger Universitäts¬betriebs.
In dieser Zeit begegnete sie auch dem Mann, der ihre große Liebe werden sollte:
MM, dem aus Kriegsgefangenschaft Entlassenen und Heimatvertriebenen aus Breslau, der in Würzburg unter primitivsten Verhältnissen sein Studium aufnahm und den sie drei Jahre später heiratete, nachdem sie selbst in dieser schwierigen Zeit ihr Studium als Diplom-Volkswirtin und auch er seine Vorbereitung auf ein Lehramt abgeschlossen hatten.
Zu ihrem größten Bedauern musste sich später, nach der Geburt einer
kleinen Tochter, die junge Familie aus dem geliebten Würzburg verabschieden, da berufliche Aussichten nur in Hessen bestanden, wo sie sich schließlich endgültig in Bad Homburg niederließ.
Erst nach der körperlichen und seelischen Anspannung, die aus der Betreuung der alt gewordenen Eltern und deren Tod resultierte, schrieb Elli Michler Gedichte über das, was sie bewegte, und begann entsprechend auch erst spät mit ihrer Veröffentlichung, durch die sie einen unerwartet großen Erfolg errang, der bis heute fortdauert.



Das Werk


Im Don Bosco Verlag, München, sind seit 1987 zahlreiche Gedichtbände von Elli Michler erschienen, auch ihre Autobiografie „Ich träum noch einmal vom Beginnen“.

In ihren Texten beschäftigt sich die Autorin mit zeitlosen Themen, die für den Menschen wesentlich sind: Liebe, Ängste und Sehnsüchte, Werden und Vergehen, Sinnfindung für das Leben.
Mit ihren Gedichten versucht sie, die im modernen Alltag verloren gegangenen Werte wieder ins Bewusstsein zu rufen:
Verbundenheit mit der Natur, Verwurzelung in der Heimat, Geborgenheit in der Liebe.

Eine Flut von begeisterten Leserbriefen bezeugt den Erfolg ihrer Gedichte ebenso wie die hohe Gesamtauflage ihrer Bücher. Von der beliebten Wunschgedicht-Sammlung „Dir zugedacht“ (derzeit in der 20. Auflage) wurden schon im Erscheinungsjahr vier Neuauflagen nötig.
Wie erklärt sich dieser Erfolg?
Viele Menschen suchen nach stimmungsvollen und lebensbejahenden Texten, die von Ehrlichkeit, Tiefe und Lebensreife zeugen. Durch sinnvolle, lebensnahe und verständliche Gedichte bietet Elli Michler gerade in unserer heutigen Zeit eine besonders wichtige Lebenshilfe.
Sie hat die Gabe, im Alltäglichen das aufzuspüren, was wirklich im Leben zählt,
es in eine auf das Wesentliche verdichtete literarische Form zu bringen und in einer klaren, einfachen, aber schönen Sprache auszudrücken, so dass sich die Leser mit ihren Texten identifizieren können.
Dadurch hat sich Elli Michler einen sicheren Platz unter den erfolgreichsten Lyrikerinnen unserer Zeit errungen.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern


Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron