eine kleine Blume

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 18.04.2012, 10:46

Hallo,

könnt ihr mir sagen, um welche Blume es sich hier handelt?

Bild

Ich weiß es wirklich nicht. Vermutlich ist es irgendein Unkraut.
Das Bild ist eine Nahaufnahmen.

Und hier ist das große Bild:

Bild

In einem Pflasterstein war diese kleine Loch. Darin hatte sich ein bissel Erde
angesammelt. Auf diesem winzigen Fleckchen ist nun die Pflanze gewachsen.
Für mich ist das etwas ganz besonderes, ein Zeichen dafür, mit welch einer
großen Energie die kleine Pflanze für ihr Fortbestehen sorgt.

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Karin K. » 18.04.2012, 18:54

Hallo Frieder!

Du hast Recht! Ich staune auch immer wieder, mit welcher Kraft Pflanzen sich ihren Weg durch Fels oder Beton bahnen.
Dünnste Wurzelfäden klammern sich am Gestein fest und die Blümchen sind so was von genügsam!
In der prallen Sonne, fast ohne Regen, oder Eis und Schnee, Stürmen und Lawinen ausgesetzt, blühen sie in den schönsten Farben.
Die Natur lehrt uns immer wieder das Staunen!

Bei deinem 1. Bild kann ich bloß nicht erkennen, ob das in der Mitte der Pflanze eine Blüte oder ein neuer Blattansatz ist.
Dann könnte ich nämlich in meinen Bestimmungsbüchern nachschlagen.
Die pelzigen Blätter sind schon sehr markant.

Ich freue mich immer wieder über deine Liebe zum Detail!

Liebe Grüße
Karin K.
Benutzeravatar
Karin K.
 
Beiträge: 650
Registriert: 05.11.2010, 18:40
Wohnort: Mödling / Bad Ischl

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 18.04.2012, 20:09

Hallo Karin,

ich müßte das Pflänzchen noch mal genau anschauen, um deine Frage zu beantworten.
Du sagt, dass dich meine Liebe zum Detail erfreut.
Ich habe mir da eine eigene Philosophie zugelegt. Fotografieren ist nämlich ganz einfach.
Der Fotograf muss nur das Detail in der Vielfalt erkennen. Er darf aber auch nicht vergessen,
das ein Detail nur in der Vielfalt existieren kann. Ja, und so ist mir auch die kleine Pflanze
aufgefallen, wie sie so munter aus dem winzigen Fleckchen Erde sprießt.

Ich weiß aber nicht, ob ich das noch schaffe. Ich bin nämlich auf dem Sprung zu meinem
Wanderurlaub.
Morgen fahre ich ins Vogtland um auf dem "Vogtlandpanoramaweg" zu gehen.
An der Götzschtalbrücke geht es los. Mein Weg führt mich dann über Greiz, Plauen,
Bad Elster bis nach Klingenthal.
Diese Strecke mißt etwa 120 Kilometer. Der gesamte "Vogtlandpanoramaweg" ist ca. 220
Kilometer lang. Für das letzte Stück des Weges fehlt mir aber die Zeit.
Ich bin also die nächsten sieben Tage nicht zu erreichen.

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon edeltraud » 18.04.2012, 21:15

Hallo Frieder,

Ich wünsch dir einen wunderschönen Urlaub! Und keine Blasen an den Füßen!
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Karin K. » 19.04.2012, 12:02

Lieber Frieder!

Wahrscheinlich bist du schon in weiter Ferne, wenn ich das jetzt schreibe, aber in Gedanken begleite ich dich und hoffe, dass du schönes Wetter hast und vielen tolle Dinge und Menschen begegnest!
Ich freue mich schon auf deinen Reisebericht und die vielen kleinen "Details"!

Alles Liebe
Karin K.
Benutzeravatar
Karin K.
 
Beiträge: 650
Registriert: 05.11.2010, 18:40
Wohnort: Mödling / Bad Ischl

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 27.04.2012, 14:55

Hallo zusammen

gestern abend bin ich wohlbehalten zu Hause angekommen.
Es war eine Woche voller Eindrücke, die mir noch lange in Erinnerung bleiben werden.
Bild

Das hier ist die Göltzschtalbrücke.
Sie ist 574 Meter lang und 78 Meter hoch.
Ist das nicht ein gigantisches Bauwerk?
Die Brücke wurde in der Zeit von 1846 bis 1851 gebaut. Sie ist heute noch die
größte brücke der Welt, die in Ziegesteinbauweise errichtet wurde.
Hier beginnt der Vogtlandpanoramaweg, ein Rundwanderweg durch das Vogtland.

Ich habe wieder viele nette Menschen getroffen, wie auch auf den anderen Wanderungen,
die ich bisher gemacht habe.

Es waren viele nette Episoden. Darüber werde ich sicherlich noch erzählen können.

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 01.05.2012, 16:33

Hallochen,

ich habe in meinem Blog meine Wanderung beschrieben.
Weitere Bilder werde ich auch dort zeigen und hier verlinken.
Es dauert aber noch ein bissel, ich habe fast 200 Bilder zu
sichten und zu bearbeiten.

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon edeltraud » 01.05.2012, 17:23

Hallo Frieder,

schön, dass du wieder gesund zurück bist!

Die Brücke schaut mehr als toll aus! Bin schon gespannt auf deine Bilder.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 05.05.2012, 20:42

Hallo zusammen,

ihr könnt jetzt auch Bilder von meiner Wanderung sehen.
Vogtland

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon edeltraud » 06.05.2012, 15:47

Hallo Frieder,

ganz wunderschöne Bilder. Du machst wirklich damit Lust auf´s Wandern. Aber da muss ich noch trainieren.
Das Vogtland wäre schon mal eine Reise wert. Das sind Ecken, die ich und sicher viele andere Österreicher so gar nicht kennen.
Dabei schaut es so eine schöne Gegend aus.
Und nur 5 Autostunden entfernt.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 07.05.2012, 08:02

Hallo Edeltraud,
da hast du recht.

Von Hof (in "Bayern ganz oben") ist es nur ein Katzensprung bis ins Vogtland.
Es gibt vieles Sehenswertes anzuschauen.

Liebe Grüße
Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 10.09.2014, 17:56

Hallo,

mir scheint, dass ich es mit den "kleinen Blumen" habe.
Klickt doch mal diesen Link Stiefmütterchen.

Liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: eine kleine Blume

Beitragvon maria40 » 11.09.2014, 08:27

Mich fasziniert sowieso immer wieder, wo welche Pflanze wächst.

Wir haben eine betonierte Gartenmauer an die die Asphaltsstraße anschließt. Zwischen diesen beiden hat sich ein ganz kleiner Spalt gebildet (max. 0,5 bis 1 cm) und aus diesem Spalt wachsen Löwenzahn in XXXL-Größe, Disteln und große Königskerzen mit einer Höhe von 1,5 m, mit einem dicken Stamm (Durchmesser ca. 5-7 cm). Wenn man da bewusst etwas einsetzen möchte, würde es nie gelingen, aber die Natur bringt es zu Wege. :D

LG Maria
maria40
 
Beiträge: 568
Registriert: 24.02.2011, 10:56

Re: eine kleine Blume

Beitragvon Frieder » 11.09.2014, 22:24

Hallo Maria,

für mich ist so etwas auch faszinierend.
Unglaublich, wie sich die Natur hilft, damit sie ihre Vielfalt behält.

Viele liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm


Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron