Es tut sich jeden Tag was

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Es tut sich jeden Tag was

Beitragvon edeltraud » 08.10.2013, 17:13

Letzte Woche hatte ich eine "eilige" Woche.
Am Dienstag hatten wir wieder einen sehr interessanten Heilkreis über Fremdbestimmung. Was da alles zusammengetragen wurde. Unglaublich.
Es war von lustig bis tragisch. Ich habe mitgeschnitten und werde es demnächst zusammenschneiden und hier reinstellen.

Am Mittwoch war ich dann im Putzleinsdorf im Mühlviertel. Der Vortrag "Geh in deine Kraft" war sehr lustig, aber auch informativ. Das Publikum hat voll mitgetan.
Bei der Nachhausefahrt war dann leider 4 Autos vor mir ein Unfall - Vollbremsung - ich hab es noch um Zentimenter geschafft, mein Hintermann leider nicht mehr.
Also mitten auf der Autobahn Schadensaufnahme und unser Auto ist erst drei Monate. Mein Mann hatte keine Freude, aber ich bin GsD. schuldlos und es wird alles bezahlt.
Und die Schutzengel haben aufgepasst, niemanden ist was passiert. :>|<

Am Freitag dann ganz liebe Freunde in Ybbs besucht. War ein wunderbarer Ausflug. Und wir sind verwöhnt worden, soooo eine Gastfreundschaft, nochmals tausend Dank liebe Ute.

Am Samstag haben wir dann alle Sträucher geschnitten und alles verräumt. Also fad war es grad nicht. :cry:

Und am Montag war ich in der Therme in Bad Ischl und anschließend........ hab ich mich im Fitness Studio einschreiben lassen. Ja, ich, die den Schweinehund eh nie besiegen kann.
Ich will keinen gestählten Body, ich will mehr Kraft in den Beinen. Das war auch die Schwachstelle meiner Mutter und ich möchte früh genug etwas tun.
Nachdem ich nicht unbedingt Frieders Wandertrieb habe, muss ich halt leider was anderes tun.

Diese Woche ist wieder Radio dran, aber auch eine entspannende Massage!

Wie läuft bei euch der Herbst?
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Es tut sich jeden Tag was

Beitragvon maroni » 08.10.2013, 22:14

Es scheint eine "unfallträchtige Zeit" zu sein. Gott sei dank ist dir nichts passiert. Ich kann das nachfühlen, denn vor 4 Wochen hat mich auf einem Güterweg auch ein "eiliger Bauer", der gerade sein Handy suchte, in einer Rechts-Kurve ..die er geradeaus direkt auf mich zu nahm...gerammt. Ich stand ja bereits mitten im Wald vor einem Baum und konnte nicht mehr weiter ausweichen.Es gab auch nur Blechschaden.Hatte auch was Gutes. Mein Schwiegersohn, der Tage später dann auch "ausgerutscht" ist und ein neues Vehikel brauchte, kam dadurch zu einem sehr günstigen"neuen Auto"..das die Werkstatt in der meins gerichtet wurde, loswerden wollte. bei seinem alten wäre sowieso eine kostspielige Reparatur angestanden, bei der man nicht wusste, ob sie sich der Aufwand noch ausgezahlt hätte. Und meins hat jene Tür erneuert bekommen, an der der Rost schon nagte.Also Ende gut, alles gut.
Gestern haben wir uns in Linz einen Vortrag von Clemens Kuby angehört...Spitze!
Der Garten wartet noch auf die Heinzelmännchen, außer ich schaffe einen Besen- Deal am Sonntag beim Hexenmarkt
am Unterkagerhof (mein "Kind" :mrgreen: , das ich vor 13 Jahren unfreiwillig geboren habe.)

http://www.hexenmarkt.at/hexen-rat

http://www.meinbezirk.at/haslach-an-der ... 59261.html

http://www.auberg.at/system/web/sehensw ... =220225168
LG Hildegard
Liebe Grüße
Maroni
maroni
 
Beiträge: 70
Registriert: 13.01.2013, 15:57

Re: Es tut sich jeden Tag was

Beitragvon edeltraud » 09.10.2013, 07:09

Liebe Hildegard,

danke für deine Tipps, wär ja sehr interessant, aber von uns scho a bissl weit. Obwohl es so herrlich ist bei euch da droben im Mühlviertel.
Das hast du ins Leben gerufen - Respekt! Da kumm i irgendwann, derzeit ist einfach zu viel los.

Ja, der Clemens Kuby, das ist ein interessanter Mann. Hab ich 2002 in Basel bei den PSI Tagen kennengelernt, gleich als sein 1. Buch erschien.
Hab ihn dann eingeladen bei uns Seminare zu halten, waren immer bummvoll mit 60 Leuten. Dann hat er wieder geheiratet und seine Frau wollte dann die Seminare in Autobahnnähe und mindestens 200 Leute. Da bin ich dann ausgestiegen, das war mir viel zu viel Aufwand.
Er hat mich ein paar Jahre später noch einmal kontaktiert, weil sich leider dann in Österreich nicht mehr viel tat, aber da war ich schon in "Pension" und organisierte nicht mehr.
Nun hat das ja anscheinen Rikky Naderer in die Hand genommen, super, weil er ist so ein Strahlemann und kann sooooo motivieren. Freut mich, dass er dir auch gefallen hat.
http://www.haischberger.at/News/CourierNov05.pdf

Christa Kössner hat ja das Buch "Dein Auto spiegelt dich" geschrieben, bei mir hat es nur den Kofferraumdeckel erwischt, vielleicht packe ich zuviel ein???
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern


Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron