Heute filmen bei mir daheim

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon edeltraud » 14.01.2014, 08:40

Hab momentan wieder aufregende Tage!
Gestern kam das Filmteam von http://www.1meter60-film.de/ aus Weimar zu mir zur Erstbesprechung. Hat 4 Stunden gedauert und war sehr nett.
Heute wird den ganzen Tag gefilmt für einen Kinofilm über Menschen, die nach einem einschneidenden Ereignis einen "anderen" Weg gegangen sind.
Wahrscheinlich wird neben dem Kinofilm auch noch ein Dokufilm.
Am Abend habe ich einen Vortrag beim Kath. Bildungswerk und Bäuerinnen in Vorchdorf, auch da werde ich noch filmisch begleitet.
Morgen full Haus in der Praxis und am Donnerstag wieder Radioaufnahmen.
Ganz schön voll, diese Woche.
Montag und Donnerstag auch noch Fitness-Studio.

Geht's euch auch so, dass ihr euch manchmal zu viel in eine Woche packt?
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon larimar » 14.01.2014, 11:57

Huhu,

klingt spannend :-) Erzähl auf jeden Fall, was aus dem Filmprojekt wird. Bei mir auf der Arbeit tummeln sich ja auch gelegentlich Radiomoderatoren, Maskenbildner (zur Beratung von Christiane Hörbiger, die in einem Film eine Demente spielt) und Fernsehreporter- immer wieder aufregend.

Ja... bei mir ist auch immer viel los. An Arbeitstagen schaffe ich kaum etwas anderes, da ich den Rest des Tages für mich zum Entspannen brauche- als Gegenpol zur hektischen Arbeit.

Diese Woche hätte ich zwar verhältnismäßig viel frei, aber mein frei gestern wurde wegen Krankheit einer Kollegin gestrichen. Ich habe es schon ziemlich bereut, dass ich "ja" gesagt hatte, da der Tag gestern mehr als nur stressig war. Eine Kollegin witzelte, ob ich nicht mal einen Sprachkurs bräuchte, um das Wort "nein" zu lernen. Mittlerweile sage ich auch öfter mal nein zum Einspringen, habe aber gestern gelernt, dass ich motags nicht mehr einspringen werde: Im Gegensatz zu sonst lief ich fast nur grummelnd in der Gegend rum... Betonung liegt hier auf Laufen. Zum Grummeln blieb eigentlich kaum Zeit. Bei einer Bewohnerin war das Bett kaputt und konnte nicht mehr verstellt werden. Weder in der Liegeposition noch in der Höhe. Ich durfte sie im Bett lassen und die Kollegen sprachen noch von Arbeitshöhe... naja, vielleicht wenn man 20cm größer ist als ich. Und in der Position die Bewohnerin frisch zu machen und zu lagern war echt nicht lustig, zumal die eh noch schlaff und schwer ist.
Dann noch eine Bewohnerin irgendwo zwischendurch duschen, kurz Visite, meinen Gegenpart unterstützen (Schülerin 1. Lehrjahr, die macht das schon gut, kann aber entsprechend noch nicht alles) und mich um jeden schwereren Bewohner selber kümmern. Abendstimmung hatten wir auch noch, bekamen aber für die knappe Zeit zum Umziehen der Bewohner Unterstützung aus dem anderen Bereich.

Abends kam noch eine benachbarte/befreundete Kollegin/Azubine vorbei, wir haben uns gegenseitig Luft gemacht bei einer Tasse heißer weißen Schokolade :-)

Heute habe ich frei. Es stehen Wohnungsputz und Häkeln an (muss mein Teil fürs Foren-Puzzle fertig bekommen, bin eine der letzten). Eigentlich wollte ich noch meinen Polizeivortrag fertig machen, aber der wurde gestern wegen einem Einsatz auf Februar verschoben. Dann mache ich das am Wochenende- da habe ich mehr Zeit dafür.

Morgen muss ich nach dem Frühdienst schon mal Böden für meine Torte fürs Freitag-Cafe backen. Donnerstag habe ich auch Frühdienst und abends holen wir unsere Betriebs-Weihnachtsfeier nach, die wegen dem letzten großen Sturm ausfiel.
Also muss ich die Füllung für die Torte am Freitag Morgen machen und mittags die Torte im Cafe abgeben. Da werde ich mir dann noch einen schönen Latte Macchiato gönnen- danach kann das Wochenende kommen... wahrscheinlich mit dem nächsten Teil des Häkel-Puzzles und dann wollte ich noch zum Geburtstag meiner Mum einen Teddy häkeln. Hatte sie sich ja gewünscht. Und der Polizeivortrag ;-)

Joa... so sieht meine Woche aus. Wer bietet mehr? :wink:

Liebe Grüße
Mel
Benutzeravatar
larimar
 
Beiträge: 802
Registriert: 24.06.2009, 16:50

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon Frieder » 14.01.2014, 21:10

Hallo Edeltraud,

das ist ja sagenhaft, was du so alles machst.
Nachdem du im Radio zu hören bist werden wir dich auch noch im Film sehen können.
Ich habe mal den Link geklickt. Da ist in dem Team ein Stefan Petermann dabei. War der auch bei dir?
Der kommt auch Werdau. Und das liegt etwa 20 Kilometer von Reichenbach im Vogtland, da wo ich zu Hause war.
Meine Schwägerin stammt aus Werdau.
Mein Tag ist nicht so sehr ausgefüllt wie deiner.
Zur Zeit hab ich viel mit unserem kranken Maxl zu tun. Er ist in diesen Tagen 16 Jahre alt geworden.
Ich beschäftige mich auch mit der Planung meiner Wanderung im Frühjahr im Schwarzwald. Es werden dieses Jahr "nur" 230 Kilometer werden. Aber ich freu mich drauf.
Ich geh auch jeden Tag sechs bis sieben Kilometer, meistens nach dem Mittagessen. Das ist das, was ich brauche, das tut mir gut.
Naja, und abends guck ich dann, ob es im Internet etwas zu tun gibt.

Was du so jeden Tag tust, Edeltraud, das ist dein Leben. Es ist deine Welt, es sind deine Gedanken, die Realität werden. Wir können es ja täglich sehen.
Wenn du abends Bilanz ziehst, wirst du sagen können, alles, was ich heute tun wollte, ist getan. Und mit diesem Gedanken kannst du gut einschlafen und damit den nächsten Tag mit der gleichen Energie angehen.

Viele liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon edeltraud » 15.01.2014, 09:49

Lieber Frieder,

ja, der Stefan war mit dabei! Der wird schauen, wenn ich ihm das erzähle!

Schau da ist er drauf: Er ist der Tontechniker. Aber er hat auch schon drei Bücher geschrieben.

Bild

Es war ein sehr spannender Tag gestern. Um 9 Uhr kam schon das Team zu Filmen und bis 16 Uhr haben wir unzählige Einstellungen gefilmt.
Für mich war es sehr spannend, hinter die Kulissen zu schauen wie ein Kinofilm entsteht. Es ist ja nicht zu glauben was das kostet und wie schwer so eine Finanzierung ist.

Am Abend waren sie dann noch beim Vortrag in Vorchdorf mit dabei. Es waren unheimlich viele Leute und es war so entspannt und lustig. Und das Schöne: Sie haben mir den Vortrag profimäßig aufgenommen. In Wort und Bild. Jetzt kann ich auch mal was in Youtube stellen.
Und den Vortrag gibt es demnächst hier zu hören.
Der Titel war "Gedanken sind Flügel oder Schranken" (Sie können uns ein Aufwind sein, aber auch ein Klotz am Bein).
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon maria40 » 15.01.2014, 12:55

Da freue ich mich schon, wennst uns diesen Beitrag einstellst.

LG Maria
maria40
 
Beiträge: 568
Registriert: 24.02.2011, 10:56

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon Frieder » 15.01.2014, 20:14

Hallo Edeltraud,

du bist ein Tausendsassa.
Ich freu mich mit dir, dass alles so klappt. :D

Viele liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon edeltraud » 16.01.2014, 14:20

Danke, meine Lieben, ja es waren spannende Tage.
Heute habe ich im Studio die nächsten Sendungen aufgenommen. Und so tut sich immer was.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon rega » 16.01.2014, 23:02

Ja wir wissen`s ganz genau,die Edeltraud ist eine tolle Frau!!!
rega
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.07.2012, 21:52

Re: Heute filmen bei mir daheim

Beitragvon edeltraud » 16.01.2014, 23:19

hihihihihi.... :(lach
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern


Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste