Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Beitragvon edeltraud » 26.02.2014, 22:58

Young Living Öle sind ja bekannt als hervorragende Aromaöle.

Letzte Woche kam ein Mail, man könne im Juli bei der Lavendelernte mithelfen und zuschauen, wie schonend diese Bioware geerntet wird.
Dazu gibt es Vorträge und Führungen.

Meine Schwägerin Johanna und ich haben gleich gebucht. Aber......für die Anreise sind wir selbst verantwortlich.

Das heißt Flug nach Marseille und dann Leihauto nach Simiane de Ronde, 110 km.
Und wer schon mal in Marseille war oder Bilder gesehen hat, na dann....

Ich hab mal Google fotografiert, da muss ich durch...

Bild

Und da müssen wir hin. In die "Wüste" des Lavendels

Bild

Nu ja, a bissl hab i schon Federn, weil Französisch kann ich auch nicht.
Auf jeden Fall muss ich ein Navi mitnehmen von daheim, weil ja sonst alle mit mir französisch sprechen.
Aber wir werden das Kind schon schaukeln.
Mir gfrein uns jedenfalls scho sehr.
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Beitragvon larimar » 26.02.2014, 23:20

Bon Soir (Guten Abend),

oh... das ist bestimmt eine schöne Travaille (Reise) :-)

Tröste Dich... ich war in der 9. Klasse in Frankreich zum Schüleraustausch... mit ca. 2-3 Jahren Französichunterricht im Gepäck. Die meisten Franzosen nehmen keine Rücksicht darauf, ob man die Sprache gut versteht oder nicht. Und so wie in der Schule sprechen die schon gar nicht- sie sind viel schneller und Dialekte nutzen sie auch noch... ;-)

Von daher wirst Du Dich so oder so mit Händen und Füßen unterhalten ;-)

Aber vielleicht hast Du ja Lust, den ein oder anderen Brocken zu lernen.
Gerade wenn man nach dem Weg fragt, sollte man Vokabeln wie gauche, droite (links, rechts) verstehen.

Es gibt ja mittlerweile auch online Sprachkurse, einige davon auch kostenlos bzw. um Premiumdienste erweiterbar. Aber um ein paar Vokabeln und Redewendungen zu lernen, würde es bis Juli allemal reichen. Oder hole Dir einen Translator, so kleine Taschencomputer, die recht günstig sind und die wichtigsten Redewendungen in die wichtigsten Sprachen übersetzen können.

Erstmal wünsche ich Dir ganz viel Vorfreude auf die Reise- denn bis zur Reise selbst ist es ja noch etwas hin.

Liebe Grüße
Mel
Benutzeravatar
larimar
 
Beiträge: 802
Registriert: 24.06.2009, 16:50

Re: Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Beitragvon hu-micha » 22.07.2014, 21:02

Stimmt das, dass Lavendel gut ist gegen Scheidenpilz? Ich vermute (nachdem ich mich mal hier informiert habe geschlechtskrankheiten.de und andere Seiten) mal dass ich Scheidenpilz habe und das schon seit knapp 3 Wochen. Am Anfang dachte ich, wird nur wieder eine Entzündung sein, aber es wurde immer schlimmer. Kann man da mit Selbstheilung was tun? Hab gelesen es kann auch an Stress liegen?
hu-micha
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2014, 10:37

Re: Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Beitragvon maroni » 22.07.2014, 21:19

Tampons mit Teebaumöl ..sofern man es verträgt...helfen auch sicher, oder Silberkolloid.
Liebe Grüße
Maroni
maroni
 
Beiträge: 70
Registriert: 13.01.2013, 15:57

Re: Ab zur Lavendelernte in die Provence...

Beitragvon edeltraud » 23.07.2014, 09:09

Liebe Micha,

am besten für Scheidenpilz ist das Öl Valor und Weihrauch von Young Living.
Naturjoghurt und ein paar Tropfen Valor und Weihrauch ins Joghurt und dann auf ein Tampon in die Scheide.
Das stellt wieder das richtige Milieu her. http://www.teket.at/angels/index-young_ ... ntial_oils
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern


Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste