Lebenszeichen

Was war heute lustig? Worüber hab ich mich geärgert? Was möchte ich erzählen? Hier reinschreiben.

Re: Lebenszeichen

Beitragvon maria40 » 24.06.2015, 10:10

Das hört sich ja alles super an, jetzt weiß ich nicht, hab ichs überlesen oder hast du es nicht geschrieben.

Wie schaut es mit der neuen Arbeitsstelle aus und wann fängst du dort an?

Das mit deinen Katzen alles so super läuft finde ich ganz toll, nachdem ich mich so richtig in dich hineinfühlen kann, wie es ist, wenn eine Katze wieder ein bisschen zu einem näher rückt und immer mehr Vertrauen bekommt.

LG Maria
maria40
 
Beiträge: 568
Registriert: 24.02.2011, 10:56

Re: Lebenszeichen

Beitragvon edeltraud » 24.06.2015, 20:00

GAAAAAAAAANZ TOOOOLLLE NACHRICHTEN Liebe Mel!

Ich freu mich soooo für dich, dass alles so gut klappt und du wieder deinem Zuhause näher bist.
Alles was du erzählst klingt so fröhlich und positiv! Du bist wirklich ein patentes Mädel!

Ich wünsch dir von Herzen, dass alles so klappt und dein neuer Job auch noch die Erfüllung bringt!

Juhuuuu!

Bild
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Mut » 25.06.2015, 06:49

Super Neuigkeiten!
Ich freue mich für dich, dass du eine nette Wohnung in deiner "alten Umgebung" gefunden hast. Wirst sehen, wird mit deiner Energie richtig kuschelig werden.
Ich bewundere auch deine Umsetzung, deine Vorgangsweise... Du hast echt Nägel mit Köpfen gemacht :D Gratuliere dir!

Alles Liebe von Renate
Mut
 
Beiträge: 160
Registriert: 29.11.2011, 17:43

Re: Lebenszeichen

Beitragvon larimar » 01.08.2015, 23:08

Huhu,

jupp ich lebe noch... :mrgreen:

Mittlerweile habe ich das gröbste vom Umzug überstanden, nur noch hier und da etwas organisieren, ein paar neue (gebrauchte) Dinge anschaffen und ein paar wenige Dinge suchen noch ihren Platz in der Wohnung. Aber langsam wird es richtig schön hier.
Gestern bekam ich gebrauchte Stühle für meinen Esstisch... die bekommen noch bei Gelegenheit einen neuen Bezug der Sitzposter. Seit heute habe ich einen herrlichen Sessel und einen schönen Deckenfluter mit Leselampe für Handarbeiten und Co.

Der ganze Umzug stand unter dem Motto "Mehr Glück als Verstand" wie mein Stiefpa sagt. Ich nenne es eher "Karma"- ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich immer auf Hilfe - auch aus ungeahnten Quellen- hoffen kann, wenn etwas wichtig für mich ist.

Es fing mit der alten Wohnung an. Dadurch, dass der Vermieter die Wohnung Grundsanieren wollte (Elektrik, neuer Fußboden...), sollte ich nur die Tapeten abmachen. Die Fizzel-Arbeit hatte ich auf 3 Tage geplant, am dritten Tag fragte morgens der Hausmeister nach den Zwischenstand und sagte dann ganz unerwartet, dass ich alles jetzt lassen können, wie es sei, aber er würde gerne die Übergabe auf dem Tag nach dem Auszug vorverlegen. Ich fragte mehrmals nach, ob ich richtig gehört habe, aber das war so. Ein Freund von mir konnte die Übergabe machen, also konnte ich den letzten Tag vorm Umzug ruhiger angehen.
Für den Umzug hatte ich einen LKW mit 2 kräftigen Helfern bestellt. Dazu einen Freund und ein Onkel. Dachte ich... der Umzugsmensch hatte seine Söhne samt Freunde verdonnert mit anzupacken. Mein Onkel und mein Freund konnten sich nur noch um Kleinkram kümmern und die Wohnung war in Rekordzeit leer -ca. 45 Min.- ich hatte aber auch gut vorgepackt und fast alle Möbel waren bereits zerlegt. Außerdem hatten wir einen sehr kurzen Weg zum LKW: wir konnten alles über den Balkon runterreichen und dann waren es nur noch 20m- wenn überhaupt.
So einen reibungslosen Umzug habe ich bisher noch nie gehabt.

Motte und Ronny konnte ich gerade noch rechtzeitig vorm Eintreffen der Leute ins Auto bringen. Den beiden hatte ich eine Luxustransportbox spendiert- damit hätte sonst bequem ein Schäferhund umziehen können. Aber so hatten beide Platz und konnten sich gegenseitig etwas beruhigen.

Auch in der neuen Wohnung war alles flott reingeschleppt.
Das alte Katzennetz passte wie angegossen an den Balkon und auch sonst hatte ich direkt durch den Umzug keine Verluste. Hier habe ich dann auch íhbääää-Kleinanzeigen für mich entdeckt und dort schon einige günstige Möbel gefunden.
Umgekehrt konnte ich heute eine Dame mit den alten Umzugskartons glücklich machen ;-)

Ich war auch schon ein paar mal in der Stadt und habe neue Wege ausprobiert. Es ist einfach schön, hier zu sein. Ständig habe ich auch Besuch von meiner besten Freundin, die mir gelegentlich den inneren Schweinehund vor die Tür gestellt hat, damit ich hier vorwärts komme. Und meine Mutter hat mich als neues Ziel für ihre täglichen Fahrradrunden entdeckt.
Als nächstes Bonbon kommen die Geburttage meines kleinen Neffen und meines Patenkindes... endlich muss ich mal nicht Pakete schicken, sondern kann direkt mitfeiern.

Motte und Ronny fühlen sich hier auch schon wohl. Ich habe den beiden die großen alten Blumenkästen meiner Vormieterin umgeändert: Erde raus und Decke rein. Für die Blumen klappen bei meinen Rabauken sowieso kleine einzelne Töpfe zum Einhängen besser- da können sie schlecht draufliegen und auch nicht großartig die Erde rausbuddeln :P . Ronny liebt seinen Blumenkasten und liegt da gerne zum Schlafen drin. Motte liegt dagegen tagsüber am liebsten in meiner Matte auf dem Kleiderschrank. Tagsüber ist ihr noch zu viel los hier, weshalb sie erst abends rauskommt. Aber sie gewöhnt sich erstaunlich schnell an die neue Umgebung. Zum Glück nimmt sie mir den Umzug nicht übel. Ich hatte schon ein wenig Bedenken, dass ihr das zu viel ist und sie Rückschritte macht. Aber jetzt ist der Umzug gerade mal etwas über eine Woche her und sie ist fast die alte :D

Mittlerweile habe ich mich auch vom gröbsten Stress erholt- die letzten 2 Wochen vorm Umzug hatte ich massiven Schlafmangel durch Frühdienste und später, weil ich immer in der Wohnung noch meine "Tagesziele" vorbereitet bzw. nachgearbeitet hatte, wenn mein fleissiges Helferlein "Feierabend" hatte.
Konsequenz: die ersten paar Nächte habe ich hier locker 10-12 Stunden pro Nacht geschlafen.
Aber die letzten Tage habe ich dann einen guten Mittelweg zwischen was schaffen und entspannen gefunden. Morgen will ich dann noch einmal durchatmen, bevor es Montag auf der neuen Arbeit losgeht.
Viel habe ich morgen nicht zu erledigen, vielleicht schaffe ich abends noch ein schönes Bad oder probiere mal eine Runde Reiki oder was anderes schönes zum Entspannen in meinem neuen Sessel aus. Der steht auch herrlich am Wohnzimmerfenster, wo ich einen wunderbaren Blick auf eine Wiese und Bäume habe... ich glaube, Vorhänge kann ich mir dort sparen, zumal es hinter der Wiese nur 1 Fenster gibt, dass Einblick in meine Wohnung haben könnte.

Auf der alten Arbeit hatte ich übrigens einen netten Abschied. Heim- und Pflegedienstleitung waren nicht da, aber es kamen viele Kollegen. Sogar meine Bereichsleitung kam, obwohl sie noch Urlaub hatte. Ich bekam einen wunderschönen Blumenkorb, der jetzt auf meinem Balkon steht. Von einer Schülerin bekam ich eine wunderschöne Lampe, die ihr Großvater aus Helgoländer Feuerstein selbst gebaut hatte. Und von einer anderen Kollegin eine hübsche kleine Bronzeplastik in Gestalt einer Katze. Beides hat Ehrenplätze in der neuen Wohnung bekommen.
Und auch von ein paar netten Angehörigen bekam ich ein paar schöne Andenken zum Abschied.
Aber es war richtig hart, als ich dann den Schlüssel abgeben musste, das fiel mir doch ziemlich schwer.

Ach ja, es geht weiter. Ich muss nur aufpassen, dass ich meine Freizeit nicht zu sehr verplane, jetzt ist ja die Gefahr dazu groß :mrgreen:

Liebe Grüße
Mel
Benutzeravatar
larimar
 
Beiträge: 802
Registriert: 24.06.2009, 16:50

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Mut » 02.08.2015, 10:00

Liebe Mel!
Das hört sich ja alles richtig gut an. Freue mich für dich dass alles so fein geklappt hat.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Glück und Freude in deinem neuen Heim.
Alles Liebe von
Renate
Mut
 
Beiträge: 160
Registriert: 29.11.2011, 17:43

Re: Lebenszeichen

Beitragvon maria40 » 02.08.2015, 10:55

Schön, dass alles so super geklappt hat und bei dir schon fast wieder der Alltag eingekehrt ist. Bin auch froh, dass es deine Katzen dir nicht übel genommen haben, bei Katzen ist ja man ja nie sicher, wie sie auf Veränderungen reagieren, manchmal sind sie ja das richtige Teufelchen danach.

LG Maria
maria40
 
Beiträge: 568
Registriert: 24.02.2011, 10:56

Re: Lebenszeichen

Beitragvon edeltraud » 02.08.2015, 12:21

Liebe Mel,

danke für deinen herrlichen Bericht, da kann man richtig "mitleben". Schön, dass du nun so viele Bekannte und Verwandte in der Nähe hast.
Ich freu mich auch für deine beiden Lieblinge, dass alles so glatt gegangen ist.
Ich wünsch dir viel Freude und viel Erfolg bei deiner neuen Arbeit und auch alles Gute im neuen Heim mit allen drum herum! :wnk :happ{
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Lebenszeichen

Beitragvon ClaudiaS. » 04.08.2015, 20:01

Liebe Mel,

freut mich auch sehr für dich, dass sich alles so wunderbar fügt. Und dass es mit den Katzen so gut klappt, zeigt dir, dass du offenbar für sie wichtiger bist als die Umgebung. Das schönste Kompliment, das dir Katzen machen können. :8-8

Alles soll so toll für dich weiter gehen!!!

GlG
Claudia
Ad salutem - Gesundheitspraxis für energetische Lebensbegleitung

Bioenergetische Messungen - Energie-Behandlungen - Selbsthilfe-Seminare - Individuelle Kleingruppen-Workshop - Vorträge - Webinare.
http://www.ad-salutem.at
Benutzeravatar
ClaudiaS.
 
Beiträge: 297
Registriert: 22.01.2009, 09:16
Wohnort: St. Gilgen am Wolfgangsee

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Geolas » 07.08.2015, 14:35

Geb mir ein bisschen Zeit, ein bisschen Geduld und ein bisschen Glaube, dir zu zeigen, wie viel Liebe für Dich in mir steckt! handy zubehör hulle6.com
Geolas
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2015, 07:40

Re: Lebenszeichen

Beitragvon edeltraud » 14.10.2015, 22:19

Hallo Mel,

auch wenn hier nichts mehr los, alle fragen, wie geht es dir? Meld dich doch und erzähle. Das würde uns alle sehr freuen!

:happ{ :happ{ :happ{
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Frieder » 15.10.2015, 13:49

Hallo,

solche Pilze haben wir heuer gefunden.

Bild

Ist der Steinpilz nicht ein Prachtexemplar?

Liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: Lebenszeichen

Beitragvon edeltraud » 15.10.2015, 17:32

Hallo Frieder,

das ist ja ein Wunderpilz. Und ein tolles Foto. Das musst du zum Wettbewerb einsenden!

:happ{ :happ{ :happ{
Benutzeravatar
edeltraud
Site Admin
 
Beiträge: 5681
Registriert: 23.10.2008, 21:25
Wohnort: Bad Goisern

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Frieder » 17.10.2015, 17:31

Hallo Edeltraud,

diese Jahr gab es viele Pilze im Fichtelgebirge.
Der Sammelkorb war immer voll.
Wir haben viele Pilze getrocknet, so dass wir auch noch im Winter davon essen können.

Es gab natürlich auch noch anderes Sehenswertes.

Hier habe ich Gögglingen in der Dämmerung fotografiert.

Bild

Und dieses Bild entstand in Esslingen im Garten meines Vaters.

Bild

Viele liebe Grüsse
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

Re: Lebenszeichen

Beitragvon maria40 » 18.10.2015, 19:15

Bei uns gab es leider heuer fast keine Pilze, zumindest nicht an den uns bekannten Plätzen.

Schöne Fotos hast du wie immer, das Foto von der Dämmerung hat etwas ganz Spezielles.

LG Maria
maria40
 
Beiträge: 568
Registriert: 24.02.2011, 10:56

Re: Lebenszeichen

Beitragvon Frieder » 18.10.2015, 20:02

Hallo Maria,

dankeschön für das Kompliment.
Wir waren sechs Tage im Fichtelgebirge, genauer in Wunsiedel.
Schau mal hier:
Pilze
Einen Korb mit Pilzen siehst du, wenn du etwas nach unten scrollst.
Es gab erstaunlich viele Steinpilze. In dieser Häufigkeit haben wir Steinpilze noch nicht gesehen.

Hier in der Nähe von Ulm haben ich einige Riesenschirmlinge gesehen.
Wir werden aber noch mal hier nach Pilzen suchen.

Vielleicht gibt es jetzt welche.

Viele liebe Grüße
von Frieder
Benutzeravatar
Frieder
Site Admin
 
Beiträge: 793
Registriert: 14.10.2008, 14:08
Wohnort: Ulm

VorherigeNächste

Zurück zu Alles vom Tag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste