Seite 1 von 1

Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 26.04.2015, 20:48
von larimar
Huhu,

ich habe ein tolles neues Hobby... entdeckt habe ich es, als mal wieder einer meiner Züge Verspätung hatte und ich am Hamburger Bahnhof ein Weilchen festsaß. wenn ich nicht viel Gepäck habe, nutze ich dann lieber die Zeit, anstatt mich zu ärgern und stöber durch Boutiken oder hole mir was leckeres zu essen. Diesmal bin ich in der Bahnhofsbuchhandlung über eine Ausgabe von "Freude am Zeichnen" http://magazine.freudeamzeichnen.info/alle_ausgabenmit dem Thema "Zentangle" gestolpert.
Fürs "tangeln" braucht es nicht viel: fürs erste reichen völlig weiße Notizblock-Blätter oder ein kleines blanko Skizzenbuch, ein weicher Bleistift und ein schwarzer Fineliner.
Man muss noch nicht mal gut zeichnen können.
Im Prinzip teilt man beim Zentangle eine Fläche mit ein paar Bleistiftstrichen in ein paar kleinere Flächen. Dann füllt man diese Flächen mit kleinen Mustern und haucht dem ganzen mit etwas Bleistift-Schattierungen zum Ende noch mehr Tiefe ein.
Das ganze ist recht meditativ und man könnte es auch mit entsprechender Musik, Ein- und Ausleitenden Ritualen z.B. Kerze anzünden, Tasse Tee zum Beginn... auch eine "Zeichenmeditation" daraus gestalten. Wenn man nur kleine Flächen (wie z.B. eine Seite im kleinen Notizbuch) tangelt, dann hat man ein komplettes Zentangle oft schon unter einer Stunde fertig.
Und das schöne: selbst Einsteigerwerke sehe vorzeigbar aus.

Tolle Ideen und Anleitungen für Zentangle-Muster findet man übrigends auch auf YouTube.

Liebe Grüße
Mel

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 26.04.2015, 21:09
von edeltraud
Liebe Mel,

das ist ein wunderbares Hobby, kann man überall machen. Ist derzeit sehr im Kommen, scheint es.
Mir gefällt es auch. So könnte man das "Telefonkritzeln" in Bahnen lenken.
Schön, dass du es reinstellst.

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 10.05.2015, 18:29
von Karin K.
Liebe Mel! :wnk

Du hast mich voll angesteckt mit deinem Tangeln!!!
Das ist eine sooo tolle Beschäftigung! Ich kritzle auch schon jedes Zettelchen mit lustigen Mustern an.
Im Moment versorge ich alle mit Lesezeichen und verzierten Notizzetteln.
Und das Geniale ist ... selbst die ersten Versuche schauen schon richtig gut aus.
Aber da gibt es ja Kunstwerke, unglaublich!
So viel Kreativität ist bewundernswert!

Danke für den Tipp!
Karin K.

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 10.05.2015, 18:51
von larimar
Huhu,

Ich bin selbst immer wieder erstaunt, was für Werke ich da erschaffe. Und wie wenig es braucht, um sie plastisch erscheinen zu lassen. Das ist halt das Schöne: wenn man das Grundprinzip hat, ein paar Muster kennt bekommt man ab dem 1. Versuch schon tolle Ergebnisse.
Auch prima für Leute, die einen Einstieg ins Zeichnen suchen.

Liebe Grüße
Mel


Ich hab auch mal ein Tage versucht nachzuzeichnen, weil ich üben wollte, wie man die Muster miteinander in Beziehung setzen kann... da kam was ganz Eigenständiges bei heraus.

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 12.05.2015, 08:51
von Frieder
Hallo liebe Mel,

kannst du uns mal einige deiner Werke zeigen?
Du bist ja ein kreativer Mensch und deine "Tangeleien" (oder wie heißen die Tangelbilder?) sind sicherlich sehr interessant.

Viele liebe Grüße
von Frieder Bild

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 12.05.2015, 09:09
von larimar
Huhu,

Ich hatte versucht vom Handy hochzulafen, aber das klappte leider nicht. Werde dafür den Rechner anwenden müssen. Dann gibt's auch Katzenbilder.

Aber jetzt sollte ich aufhören, mich vor einem wichtigen Telefonat zu drücken. Hab ein wenig Bammel, dass es heisst, dass ich meine Favoriten-Wohnung nicht bekomme.
Aber selbst wenn, dann hab ich Klarheit.

Liebe Grüße
Mel

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 12.05.2015, 09:52
von larimar
Huhu,

da meine Sachbearbeiterin in einer Besprechung ist, hab ich euch mal was hochgeladen:

Bild

Bild

Bild

Zum Vergrößern einfach draufklicken.

Ich nutze im Moment lieber ein kleines Buch zum Zeichnen, als die Original-Zentangle-Kärtchen.
Zum einem sind die Kärtchen sau-teuer und zum anderen kann ich in dem Buch besser Entwicklungen sehen und hab alle meine Tangles schön beieinander.

Liebe Grüße
Mel

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 13.05.2015, 07:00
von Mut
Hallo Larima!

Wau! Sieht das toll aus! Du bist ja eine echte Künstlerin.
Ich habe mir aufgrund deines Eintrages gestern auch die Materialien gekauft. Kacheln gab es in Linz noch nicht.
Habe mir Zeichenpapier genommen. Freue mich schon darauf und bin gespannt wie es bei mir aussieht :roll:
Du hast immer wieder tolle Ideen für uns bereit. Danke!

Lg v Renate

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 14.05.2015, 12:29
von Frieder
Hallo liebe Mel,

deine Tangeleien sehen schön aus.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Tangeln wie Meditation wirken kann.
Dankeschön, dass du deine "Werke" uns gezeigt hast.

Viele liebe Grüße
von Frieder Bild

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 14.05.2015, 16:03
von larimar
Huhu,

vielleicht sollte ich mal erwähnen, dass das obere Tangle mein ca. 5. Werk ist ;-)

Im Moment probiere ich Effekte aus, so dass man dass Gefühl hat, die Muster gehen ineinander über oder eins "kullert" über ein anderes Muster. Da braucht es dann schon ein wenig Planung, welches Muster wohin kommt und womit man anfängt.

Wichtig ist auch, dass man die Muster wirklich bis zu den Grenzen zeichnet und schön schattiert.

Aber die Zentangle-Kacheln braucht man nicht wirklich... die sind zwar schön, aber Schweine-teuer. Ein gutes Zeichenpapier, dass man in entsprechende Größe schneidet oder ein kleines Skizzen-Buch mit Blankopapier tuts auch.
Ganz zu Anfang habe ich auch Papier vom Notizzettel-Block genommen... das ist genauso groß wie die Kacheln.

Aber ich denke, ich bleibe jetzt bei meinem Buch... da ist dann alles schön beieinander.

Bin gerade am überlegen, ob ich nachher noch was für meine Mutter zeichne, quasi als Dankeschön, weil sie mir bei der Wohnungssuche geholfen hat. Sie hat schließlich alle Wohnungen besichtigt und mir dann Bescheid gegeben, ob die Wohnungen ok sind oder nicht.
Eine Idee hätte ich dafür schon (Herz als Grundform mit einer Tangle-Blüte darüber...)

Liebe Grüße
Mel

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 07.08.2015, 14:36
von Geolas
Sehr gutes Hobby macht viel Spass






handyhülle honor 7

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 10.04.2016, 17:49
von DirkSchuster
Grüß Euch!

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich erstmal intensiver bei Google umsehen musste, weil ich mit dem Begriff absolut nichts anfangen konnte. Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus, vielleicht probiere ich das ja auch mal aus.

Momentan habe ich mich aber voll und ganz dem Keramik arbeiten verschrien. Erst kürzlich habe ich mir dort einige Bücher zum Thema gekauft, damit ich meine Technik perfektioniere und auch mal Sachen herstellen kann, die man dann auch verschenken kann.

MfG

Re: Ein neues Hobby: Zentangle

BeitragVerfasst: 10.04.2016, 19:57
von edeltraud
Hallo Dirk,

bei Keramik kann ich mitreden. Da kannst einige Werke hier im Forum finden! Sind wunderschöne Geschenke!